Magnetfeldanwendung

Natürliches Wohlbefinden mit unseren MAGNOFLEX® Produkten

  • Schulterbandage und Nackenbandage
    Schulterbandage und Nackenbandage
  • Stirnbandage und Gesichts-/Hals-/Augenbandage
    Stirnbandage und Gesichts-/Hals-/Augenbandage
  • Armbandage und Handbandage
    Armbandage und Handbandage
  • Fußgelenkbandage und Kniebandage
    Fußgelenkbandage und Kniebandage
  • Halsbandage und Tag-/Nachtkissen
    Halsbandage und Tag-/Nachtkissen
  • Rückenbandage und Handgelenkbandage
    Rückenbandage und Handgelenkbandage

Wirkungsweise

Die MAGNOFLEX® Magnetfeldanwendung ist eine Behandlungsmethode der Alternativmedizin. Wir weisen an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass die Wirksamkeit dieser Therapie wissenschaftlich nicht anerkannt bzw. nicht belegt ist. Unsere Produkte erzielen ihre Wirkung perkutan, also über die Haut, nach innen. Zur Entfaltung ihrer Wirksamkeit benötigen die Magnete keinen Strom. Die Magnetfeldanwendung soll bewirken, dass die Sauerstoffsättigung in den Zellen steigt. Da jede Zelle vom Sauerstoff lebt, soll dadurch eine bessere Energieversorgung der Zelle und eine stärkere Durchblutung des Gewebes erzielt werden. Als nützlicher Nebeneffekt entsteht bei der Behandlung Wärme. Alle weiteren positiven Effekte, wie zum Beispiel die Stoffwechselaktivierung oder die Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte können eine Folge des Sauerstoffeffektes und der lokalen Temperaturerhöhung sein.

Schaubild zur Wirkungsweise der Magnetfeldanwendung

Magnetisierung

Schaubild zur wechselpolaren Magnetisierung
Schaubild zur wechselpolaren Magnetisierung

In der statischen Magnetfeldanwendung, zu der unsere MAGNOFLEX® Produkte zählen, setzt man auf sogenannte Dauermagnete, die keinen Strom zur Entfaltung ihrer Wirkung benötigen. Im Gegensatz zur ältesten Form des Magneten, dem einpoligen Flächenmagneten, bei dem jede Seite aus einem einzigen Pol besteht, verwenden wir bei unseren Produkten eine wechselpolare Magnetisierung. Dabei werden auf den sogenannten Magnetfolien die Nord- und Südpole wechselweise aneinander gereiht.

Anwendungsgebiete Magnoflex® Magnetfeldanwendung

Besonders häufig werden unsere MAGNOFLEX® Produkte bei Befindlichkeitsstörungen im Rücken-, Nacken-, Gelenkbereich sowie bei Schlafstörungen angewendet.

In den folgenden Fällen sollte auf eine Anwendung unserer Magnoflex® Produkte verzichtet werden:

  • bei Krankheiten, die ohne einen chirugischen Eingriff nicht behandelbar sind
  • bei Menschen, die einen Herzschrittmacher und/oder sonstige elektronische Implantate tragen
  • bei Schwangeren

Anwendungsdauer

Die MAGNOFLEX® Magnetfeldanwendung kann bedenkenlos über einen längeren Zeitraum angewendet werden. Um das energetische Gleichgewicht des Körpers aufrecht zu halten, kann die Nutzung auch nach Abklingen der Beschwerden fortgeführt werden.

Nebenwirkungen

Bei besonders sensiblen Menschen bzw. bei bestehenden entzündlichen Prozessen kann es zu einer sogenannten „Erstverschlimmerung“ der Symptome kommen. Das ist jedoch nicht als Nebenwirkung, sondern als Zeichen der eintretenden Wirksamkeit zu verstehen und kommt auch bei anderen Naturheilverfahren vor. Wir empfehlen hier, die Magnetfeldanwendung "einschleichend" zu beginnen, d. h. mit steigender Anwendungsdauer. Zum Behandlungsbeginn empfehlen wir eine tägliche Anwendungsdauer von wenigen Stunden. Diese Anwendungsdauer sollte dann täglich gesteigert werden.

Weitere Informationen

Öffnungszeiten


Sie erreichen uns von

Montag - Freitag: 8:00 - 16:00 Uhr

 02596-528899-0
info@orgaterm.de

Zertifikat Medizinproduktgesetz RL 93/42 EWG u. RL 2003/32 EG